Wandentfeuchtung Beschreibung

€0.00 exkl. MwSt | €0 inkl. MwSt.

SimplyHeat InfraMesh Wandentfeuchtung bei aufsteigender Feuchtigkeit. Fälle von aufsteigender Feuchtigkeit in Wänden sind komplex, aber mit der InfraMesh Wandentfeuchtung entweder als ergänzende oder auch als einzige Maßnahme in den Griff zu bekommen. Die optimale Lösung ist eine Horizontalabdichtung, durchgeführt von darauf spezialisierten Mauertrockenlegungsfirmen. Danach sollte der Verputz im Sockelbereich in einheitlichem System diffusionsoffen neu aufgebaut werden. Zu beachten ist das vor Aufbau des neuen Verputzes der Ziegel ausreichend trocken ist (Darr-Messung empfohlen) In der letzten Schicht wird dann die InfraMesh Wandentfeuchtung aufgespachtelt. Wenn es keine groben Mauersalze oder Salpeterbelastungen gibt, kann man der Sanierung auch ohne Horizontalabdichtung eine Chance geben. Allerdings kann es sein das das InfraMesh je nach Belastung mit Salzen oder auch Tier Urin, Salpeter, etc. wie ein Verschleißteil ausgetauscht werden muss. Dies betrifft jedoch nur das InfraMesh, nicht die Trafos, Regelung und Verkabelung. Mit dem hauchdünnen, diffusionsoffenem InfraMesh werden Wände je nach Raumtemperatur auf 15-20 Grad erwärmt und damit aufsteigende Feuchte kontinuierlich an die Raumluft abgegeben. Nach dem Verspachteln verschwindet InfraMesh in der Wand und stört nicht bei der Einrichtung. Der Wandsensor sorgt für ein automatisches Ein- und auch wieder Ausschalten.

Artikelnummer: SHTXWES Kategorie: